Hinweis

Beachte, dass wir in der Zeit von Matthäus 24 leben. In dieser Zeit sind viele "alternative Irrlehrer auferstanden". Es gibt Irrlehrer, die auf Youtube von einem Video ausgehend dann in der Seitenleiste weiter verlinkt sind, beispielsweise Joyce Meyer, Anselm Grün, Bayless Conley usw. Es gibt heute eine "unglaubliche Zahl" von Irrlehrern, von Irrlehren, falschen Propheten und negative Sekten, Konfessionen und Religionen (siehe die entsprechenden weiterführenden und aufklärenden Internetseiten über die Links), Irrlehrer und Irrlehren, wenn es welche sind - die alle in falsche Richtungen führen, von dem wahren Jesus fernhalten, einen falschen verkündigen oder auch irgendeine "Wohlfühloase" weismachen wollen, als sei das Evangelium irgend eine Welt-Ersatz-Therapie, wenn es einem mal schlecht ginge. Was die Lehrer angeht, so sollen nicht viele Lehrer werden, denn es kann jemand schnell zu einem Irrlehrer werden.

 

Matthäus 24

23 Wenn dann jemand zu euch sagen wird: Siehe, hier ist der Christus, oder dort, so glaubt es nicht! 24 Denn es werden falsche Christusse und falsche Propheten auftreten und werden große Zeichen und Wunder tun, um, wenn möglich, auch die Auserwählten zu verführen. 25 Siehe, ich habe es euch vorhergesagt. 26 Wenn sie nun zu euch sagen werden: »Siehe, er ist in der Wüste!«, so geht nicht hinaus; »Siehe, er ist in den Kammern!«, so glaubt es nicht! 27 Denn wie der Blitz vom Osten ausfährt und bis zum Westen scheint, so wird auch die Wiederkunft des Menschensohnes sein. 28 Denn wo das Aas ist, da sammeln sich die Geier.

 

Als zuverlässige Lehrer im Deutschsprachigen Raum sind gemeinhin bekannt die bereits in den Videos angeführten, sowie Roger Liebi (Youtube Kanal) und Lothar Gassmann (Youtube Kanal). Sicher gibt es noch mehr gute Lehrer. Ich begründe hier auf der Seite nicht immer alles, denn das ewige Für und Wieder und das ewige Herum-Argumentieren und das Sezieren von Gottes Wort ist vom Baum der Erkenntnis.

 

Keine Vermischung von Evangelium mit Heidnischen Traditionen

Ich würde aber eine Grenze ziehen, was den Glauben angeht und das Evangelium und der Wahrheit in Hinsicht auf Weihnachten, Ostern, weil diese von Menschen gemachten Traditionen nichts mit dem Evangelium zu tun haben und eine Vermischung darstellen von Evangelium und Wahrheit mit heidnischen Lehren.

 

Schnell kann sich so etwas im laufe der Jahre einschleichen, man passt sich an die Welt an und dann schließt es dem Sucher die Pforten zum Himmel, weil er nicht mehr unterscheiden kann, denn es gibt viele, die lehnen Weihnachten, Ostern und Neujahrsfeste ab, zurecht. Der Kalender ist ja sowieso gefälscht, es ist ein Sonnenkalender der Römisch-Heidnischen Kirche und hat mit heidnischen Göttern und ihren Jahres- und Wochentagen zu tun. Das Jahr beginnt logischerweise im Frühjahr, wie gemäß dem wahren jüdischen Kalender und nicht im Winter. Frühjahr ist Neuanfang und nicht irgendwo im Winter. Ich will es dabei einmal belassen.  

 

Falsche Bibeln

Es gibt viele falsche Bibeln, die keine sind, kaufe nicht jede. Du brauchst auch keine Begleitmaterialien, die oft auch viel Geld kosten, sondern erst einmal nur eine einfache, echte Bibel (siehe nachfolgend unten). Katholische Bibeln können (müssen) entsorgt werden, ebenso die von den Zeugen Jehovas. Solche ziehen Fluch nach sich, denn sie verbreiten ein falsches Evangelium und wer das tut, der ist verflucht. In vielen Bibeln sind die Apokryphen enthalten, die da nicht hinein gehören, diese auch können und müssen ohne Weiteres entsorgt werden. Wisse, dass in vielen Luther Bibeln mittlerweile die Apokryphen enthalten sind, aber es gibt noch Luther Bibeln ohne. Darauf musst du achten. Als zuverlässig angesehene Bibeln sind Elberfelder, Schlachter 1951 und Luther. 

 

Preiswerte Bibel- vordergründig gut 

Schlachter 2000: https://www.cbuch.de/schlachter-2000-guenstige-verteilbibel.html. 

Siehe dazu dann die Rubrik: PDF (wegen Fehler in der Übersetzung)

 

Von daher empfehle ich eher die Online: CSV-Bibel

Druck Version:  https://www.cbuch.de/bibeln/uebersetzungen/elberfelder-edition-csv

 

Handzettel

Das braucht es nicht zwangsläufig, du kannst für Flyer, also für Wurfzettel / Handzettel / Traktate eine Unmenge an Geld ausgeben. Das braucht es nicht. Ungefähr 90-97 Prozent der Traktate landen auf der Straße oder im Abfall. Wisse das. Wenn du es einfach haben willst, nimm` einfach die Briefe auf der Seite, drucke diese aus und gib` sie weiter. Das kann dir viel Zeit und Geld sparen. Wenn du jeden Tag ein paar Briefe in die Welt gibst, persönlich oder auch irgendwo hingelegt, dann ist das ein guter Anfang.

 

Schätze im Himmel und Gefahr durch Verführung im Laufe der Jahre

Wenn jemand über dich zum Glauben kommt, dann bekommst du später Schätze im Himmel. Zeit in Bibellese, Gebet, Evangelisation, Fasten und Gemeinde zu investieren, gibt "Baumaterial" für dein Haus im Himmel. Es gibt "Gläubige", die haben gut angefangen, sind dann aber im Laufe der Jahre vom Teufel und Dämonen wieder verführt worden, fielen vom Glauben ab (siehe als kleines Beispiel die negativen Aspekte aus dem Gleichnis vom Sämann) oder starben in Sünden im Glauben. Diese hatten Häuser im Himmel angefangen, aber sie können nicht vollendet werden, weil der Gläubige abgefallen war und nun im Totenreich / der Hölle ist. Wenn jemand im Glauben ist und er tut nichts im Laufe der Jahre, dann hat er ein Problem. Es mag zwar sein, dass er in den Himmel kommt, wenn überhaupt, angenommen, er kommt nach dem Tod in den Himmel, so kann es sein, dass er im Himmel dann auf ewig in einem Hühnerstall leben wird. Das kommt daher, dass er die BG: Bibellese, Gott, Glaube, Geist Gottes Gemeinde, Gebet, (5G) nicht beherzigt hat und predigte vielleicht ein Wohlstandsevangelium und / oder primär für Geld. Er hat sich dann nicht Schätze im Himmel, sondern auf Erden gemacht, durch Ansehen, Macht, Status. 

 

Siehe auch hier vom 31. Mai 2024

https://www.bibelverse.info/zeugnisse/1856593_er-spendete-sein-gesamtes-geld-von-150-millionen-us-dollar-nachdem-er-himmel-und-hoelle-besucht-hatte

 

Glaube und Sünde

Wenn jemand Sünde hat, die er einfach nicht loswird, aber der Gläubige ist demütig, tut immer wieder Buße, dann wird der Herr das unter die Gnade stellen. Wenn der Gläubige absichtlich sündigt und das Evangelium gering schätzt, den Glauben und dadurch das Geschenk Gottes mit Füßen tritt, in dessen Haut möchte ich nicht stecken und er ist schlimmer dran wie ein Ungläubiger. 

 

Die Schätze im Himmel

Matthäus 6

19 Ihr sollt euch nicht Schätze sammeln auf Erden, wo die Motten und der Rost sie fressen und wo die Diebe nachgraben und stehlen. 20 Sammelt euch vielmehr Schätze im Himmel, wo weder die Motten noch der Rost sie fressen und wo die Diebe nicht nachgraben und stehlen! 21 Denn wo euer Schatz ist, da wird auch euer Herz sein.