Geräusch-Überempfindlichkeit oder ist die Welt einfach nur laut.

Veröffentlicht am 26. März 2024 um 14:58

Geräusch-Überempfindlichkeit oder ist die Welt einfach nur laut. 


Die Welt ist laut!

 

Autos, Flugzeuge, Baustellen, Kirchenglocken, Basketball-Spiele auf der Straße und nicht auf dem Sportplatz und das sogar am Sonntag, Hundegebell, Hupen - wenn das Auto per Fernbedienung abgeschlossen wird, Motorräder. Das kann einem schon einmal auf die Nerven gehen. Ich spreche hier von dem Krach in Wohngegenden. Vielleicht noch hinzu ein paar Gartenarbeiten mit Laubbläser und Rasenmäher und dann ist das Szenario "perfekt". 

Dezibel-Meter

Man kann per Smartphone ein Dezibel-Meter laden. Ich habe das "Sound Meter - Schallmesser" installiert auf dem Telefon. Damit wollte ich einmal messen.

Kirchenglocken

Kirchenglocken sind laut und auch am Sonntag geht das in einer Tour. Deswegen wollen Menschen nichts von Gott hören, weil sie es mit Religion verwechseln, wie die der Katholischen Kirche. Kirchenglocken sind heidnische Ideen, nichts davon steht in Gottes Wort. 

Baustellen

Wie laut Baustellen sind. Auf der Vorderseite des Hauses wird die Bahn gebaut und das über Jahre, auf der Rückseite ein Haus, mit viel Krach, sogar am Samstag. Und das seit einem Jahr.  Und es wohnen Leute direkt gegenüber, ich wohne über 100 Meter weg. Für solchen Krach sollte der Nachbar finanziell entschädigt werden durch den Bauherren. Das ist meine Meinung. Überall wo gebaut wird und die Anwohner über Jahre genervt werden, sollten diese Beeinträchtigungen der Wohnqualität finanziell durch den Verursacher schon vor dem Bau abgegolten werden. Dann würden sie Verfahren entwickeln, wo es ruhiger zugeht.  

 

Geräusch-Empfindlichkeit

Es hängt auch davon ab, ob jemand ein soziales Umfeld, Arbeit und einen ausgeglichenen Alltag hat. Dann ist der Mensch grundsätzlich entspannter. Es hängt davon ab, ob die Geräusche dauerhaft auch bleiben werden, dann hat man eine negative Erwartungshaltung und das führt zu schlechter Laune. Geräuschkulissen, die dauerhaft sind, sollten eher dauerhaft abgestellt werden oder man zieht weg. 

 

Grund für Krach und Geräusche

Man hat oftmals den Eindruck, als sei es dem anderen, der den Krach erzeugt egal, ob andere dadurch genervt sind und sich gestört fühlen und deswegen vielleicht sogar krank werden.

Menschen werden wütend

wenn sie mit unnötigem Krach überzogen werden, weil sie wissen, dass der andere rücksichtslos ist und es ihm egal ist, wie der andere empfindet. Deswegen sind Menschen teils wütend, weil sie die dahinter stehende unausgesprochene Aussage kennen: dem ist das vollkommen egal, wie ich empfinde. Solche rücksichtslosen Leute müssen erzogen werden durch Gespräch oder Ermahnung. Ansonsten gibt es noch das Ordnungsamt, Anwälte und Gerichte. Diese sind dazu da, Streitfälle zu lösen. damit die Ursachen für den Streit abgestellt werden können. Das sollte jedoch das letzte Mittel sein. 

 

Kirchengebimmel macht Menschen krank

Es gibt Menschen, die werden von dem Kirchengläut krank, weil es so laut ist in derer Umgebung. Solches Geläut kann nicht von Gott kommen. Dadurch haben wir auch nachgewiesen, dass die Katholische Kirche nicht von Gott ist, denn sie nimmt praktisch keine Rücksicht auf Anwohner und das kann nicht von Gott sein. 

 

Wenn das Außen nicht veränderbar ist - es gibt aber eine Lösung, bis zu einem gewissen Grad

Ich gebe ein Beispiel: ich lese viel in Gottes Wort, arbeite damit und bin geistlich erfüllt. Ich bin dann eher unempfindlich gegenüber dem Krach. Man kann mich kaum aus der Ruhe bringen.

Dann aber tue ich es nicht, ich lese nicht in Gottes Wort und arbeite nicht damit, sondern ich lese Nachrichten und höre weltliche Musik. Dann bin ich am nächsten Tag sehr empfindlich was die Geräusche und den Krach anbetrifft, so daß es fast schmerzt. 

Wer also die Geräusch-Unempfindsamkeit sucht und braucht der muss sich viel mit Gottes Wort beschäftigen und die Medien und weltliche Musik und Fernsehen meiden. 


Erstelle deine eigene Website mit Webador