Blockaden Lösen zur Glückseligkeit: Freien Speicher schreddern / überschreiben

Veröffentlicht am 23. März 2024 um 16:34

Freien Speicher schreddern / überschreiben / löschen! + weitere Themen

- Dokumente, Bilder, Videos, Musik -

 

Kurzfassung des Textes: Warum sollte man freien Speicher überschreiben: Weil alte Daten, die ja nach dem Löschen immer noch auf den Geräten vorhanden sind, geistig gesehen Blockaden schaffen und erhalten und solche Blockaden auch nach dem Löschen der Daten weiter vorherrschen können, da die Daten nicht von den Datenträgern vernichtet sind, sondern nur unsichtbar gemacht wurden und wiederhergestellt werden können. 

 

Vielleicht ist hier ein Hinweis daraufhin zu sehen, warum man damals falsch-spirituelle Bücher verbrannte, als man sich bekehrte:

Apostelgeschichte 19,19 Viele aber von denen, die Zauberkünste getrieben hatten, trugen die Bücher zusammen und verbrannten sie vor allen; und sie berechneten ihren Wert und kamen auf 50 000 Silberlinge.

 

Spielekonsole verbrannt

Ein Bruder, der sich bekehrte, berichtete mir letztes Jahr, dass er die Spielekonsole verbrannt hatte, als er sich bekehrte. Und der ist "richtig in der Spur", wenn ich das so sagen darf. 

 

Festplatten weggeworfen nach der Bekehrung

Ich hatte mit meiner Bekehrung vieles von dem weggeworfen, was ich hatte. Ich musste sowieso in eine neue Wohnung und von daher konnte ich das Meiste wegwerfen. Vor ein paar Jahren hatte man ja noch die großen Festplatten. Da waren noch Tausende von MP3s von House-Musik drauf. Ich warf sie weg.

Fotoalben entsorgt

Ich warf alle Fotoalben weg. Wir brauchen keine Nostalgie im Glauben und wir sollen keine Bilder anbeten oder irgendwelche Bilder von Familienmitgliedern auf dem Tisch haben. Ich jedenfalls sehe es so. Wenn wir Probleme ausräumen wollen nach dem Ausschlussverfahren, so muss alles auf den Prüfstand. Fotographie ist für mich einfach nur Zauberei, biblisch übersetzt, weil dadurch Momente abgelichtet werden, die gar nicht mehr da sind. 

 

Hirnwäsche durch Filme

In Filmen ist mir die Hirnwäsche damals aufgefallen, dass die Schauspieler in den Filmen immer wieder so nostalgisch auf die Bilder ihrer Familienangehörigen schauten, wenn sie irgendwie traurig waren. Das ist nichts weiter wie Hirnwäsche durch Filme. Sehr auffällig in Filmen war vor allem, dass in beinahe jeder emotionalen Situation die Protagonisten zum Alkohol und zu Zigaretten griffen oder ausflippten, entsetzt wegliefen, usw. Der "Brainwash" durch Filme ist gewaltig. 

 

Filme und Nachrichten - Schule der Sünde

Alles negativ Gefühlsmäßige wurde stets damit "bekämpft", mit "Emotionen" und man müsse irgendwie anders Ausgleich schaffen. Filme sind nichts weiter wie eine Schule des Teufels, der Sünde, der Kriminalität, wie auch die Nachrichtenmedien, denn da steht alles genau beschrieben, wie die Bösewichte bei ihren Handlungen vorgehen müssen, wie sie Beweise vernichten, wie sie Spuren verwischen müssen, wenn sie unentdeckt bleiben wollen. Dazu zählen auch diese angeblichen Aufklärungs-Sendungen, wo darüber berichtet wird, wie Kriminologen die Täter ausfindig machen. Dümmer geht es nicht. Wer als Kriminologe zeigt bitte sehr im Fernsehen, wie er die Übeltäter ausfindig macht und ihnen auf die Spur kommt. Junge, Junge, Junge, kann ich da nur sagen. Nun ja, die Kriegsstrategien des Westens sind für die Russen auch überall nachzulesen, was regen sie sich auf, darüber, wenn die Russen den Westen abhören. Steht doch sowieso alles in der Presse, was der Westen tut und tun will. 

 

Fehler heute der Regierungen und der Parteien

Das große Problem heute ist: Regierungen sprechen nicht mehr miteinander. Merkel hat viel getan, viel richtig und viel falsch, aber eine Sache, die hat sie richtig getan: sie hat mit den Leuten gesprochen. Sie hat sich mit ihnen getroffen und seien es die größten Despoten welcher Länder auch immer gewesen. Das muss man ihr zurechnen. Sicher hat jeder Politiker so seine Strategien und Routinen und Methoden, aber das ganze Herum-Posaune heute, ohne wirklich miteinander zu sprechen, das ist der falsche Weg. Unversöhnlichkeit führt nicht in den Himmel, sondern Vergebung und da hat jeder Mensch, der am Morgen aufwacht, einen ganzen Tag, ein neues Leben anzufangen, solange er nicht ein Gefangener seiner eigenen Unversöhnlichkeit ist.  

 

Hinweis: Ich muss immer gucken, dass ich die Themen nicht überreize, denn ich selbst werde an dem gemessen, was ich sage. Wir als Christen werden an allem gemessen, was wir sagen. Jesus tut das. Er misst uns an dem, was wir sagen. Ich war von Natur ein wildes Wasser, aufbrausend und ein Kind des Zorns, wie alle Ungläubigen. Jesus aber macht aus wilden Tieren: Schafe.

Deshalb hoffe ich, dass der Herr mir hier trotzdem einen gewissen Schreibstil zuerkennt, vielleicht hört es sich manchmal so an, als wenn ein Löwe brüllt, aber das haben andere ebenso, vor allem oftmals die, die predigen und ja, weil jeder Christ so seine eigene Vielfalt hat. Es gibt im Christentum eine unfassliche Vielfalt von Gläubigen. Da ist nie einer eine Kopie des anderen. 

 

Kinder des Zorns

Epheser 2,3 unter ihnen führten auch wir alle einst unser Leben in den Begierden unseres Fleisches, indem wir den Willen des Fleisches und der Gedanken taten; und wir waren von Natur Kinder des Zorns, wie auch die anderen.

 

Vergebung

Markus 11,26 Wenn ihr aber nicht vergebt, so wird auch euer Vater im Himmel eure Verfehlungen nicht vergeben.

 

Lukas 5,20 Und als er ihren Glauben sah, sprach er zu ihm: Mensch, deine Sünden sind dir vergeben!

 

Lukas 5,24 Damit ihr aber wißt, daß der Sohn des Menschen Vollmacht hat, auf Erden Sünden zu vergeben – sprach er zu dem Gelähmten: Ich sage dir, steh auf, nimm deine Liegematte und geh heim!

 

Lukas 7,47 Deshalb sage ich dir: Ihre vielen Sünden sind vergeben worden, darum hat sie viel Liebe erwiesen; wem aber wenig vergeben wird, der liebt wenig.

 

Lukas 11,4 Und vergib uns unsere Sünden, denn auch wir vergeben jedem, der uns etwas schuldig ist! Und führe uns nicht in Versuchung, sondern erlöse uns von dem Bösen!

 

Römer 4,7 »Glückselig sind die, deren Gesetzlosigkeiten vergeben und deren Sünden zugedeckt sind;


Freien Festplattenspeicher löschen durch Überschreiben

Wie ich herausgefunden habe, müssen gelöschte Daten nach dem Löschen überschrieben werden, damit sie wirklich auch vernichtet / bzw. unkenntlich / unbrauchbar sind und nicht wiederhergestellt werden können.

 

Praxis-Beispiel und warum

Ich gebe ein Beispiel: Ich habe auf anderen Seiten mit Bildern gearbeitet, darunter waren Bilder zur Aufklärung über teuflische Machenschaften und da sind dann so Zeichnungen von den Teufeln drauf, wie es zum Beispiel viele auf Pinterest gibt. Diese Bilder löscht man nach einer Zeit von der Festplatte. Sie sind dann zwar nicht mehr sichtbar, aber trotzdem noch auf der Festplatte vorhanden. Ich hatte auch mit Zeugnissen gearbeitet, von denen befanden sich noch welche auf meinem PC. Die mussten gelöscht werden, weil sie zu intensiv über die Finsternis berichteten. Ich wusste nicht, dass die Zeugnisse noch da waren, ich fand sie in dem Ordner Dokumente. 

 

SOLCHE DOKUMENTE KÖNNEN DIE ENTSCHEIDENDEN BLOCKADEN SEIN; DIE VERHINDERN; DASS DER MENSCH GLÜCKSELIGKEIT HAT; OBWOHL ER VIELE HIER IN DEM BLOG BEREITS BESCHRIEBENE MASSNAHMEN UMGESETZT HAT: ICH WUNDERTE MICH; DASS ES SO WAR; DASS DIE GLÜCKSELIGKEIT SCHWANKTE: ES HATTE ABER AUCH NOCH EINEN ANDEREN GRUND, NÄMLICH DASS DIE ELBERFELDER BIBEL WEGMUSSTE, WEIL DIESE NICHT GESEGNET IST: DAZU KOMME ICH IN EINEM SPÄTEREN ARTIKEL: GRUNDSÄTZLICH IST VIEL STREIT UM DIE RICHTIGKEIT VON ÜBERSETZUNGEN UND DAS IST NICHT GOTTES WILLE; DESHALB IST DIESE ELBERFELDER NICHT GESEGNET: AUSSERDEM HATTE ICH WUT, ALS ICH SIE LAS, WEIL SIE EINFACH SPRACHLICH WIRKLICH SEHR SCHLECHT ÜBERSETZT IST: WIE GESAGT: DAZU SPÄTER IN EINEM FOLGENDEN ARTIKEL; WENN DER HERR ES ZULÄSST UND WILL. Durch das Lesen von Elberfelder wurde ich wütend, anstelle, dass ich Gottes Liebe haben würde, wie es ja so ist, dass Gottes Wort Gottes Liebe ist. Wie konnte das sein? Also musste die Elberfelder weg. Und es wurde von gestern auf heute schlagartig viel, viel besser. Das hatte aber auch damit zu tun:

 

Zurück zum Thema dieses Beitrags: Überschreiben von freiem Speicher

Dazu gibt es spezielle Programme wie den CC-Cleaner und man sollte das nutzen, denn solche Bilder erzeugen Blockaden, da derjenige dann über das Multimedia-Gerät immer noch mit der Finsternis verbunden ist. 

 

Zitat von chip.de: 

CCleaner: Gelöschte Dateien und Programme unwiederherstellbar machen

 

Wenn Sie unter Windows eine Datei löschen, ist diese nicht wirklich vernichtet. Windows blendet die Datei lediglich aus und gibt den Speicherplatz zum Überschreiben frei. Mit speziellen Recovery-Programmen lassen sich die Dateien deshalb wiederherstellen. Der CCleaner kann diesen freien Speicherplatz aber überschreiben und es so unmöglich machen, die gelöschten Dateien auf Ihrer Festplatte wiederherzustellen. https://praxistipps.chip.de/ccleaner-freien-speicher-sicher-loeschen-was-bedeutet-das_41322

 

KOMMENTAR: WICHTIG DABEI IST - NUR DEN FREIEN SPEICHER LÖSCHEN; NICHTS ANDERES. Also keine Systemdateien. 

 

DAS GILT AUCH FÜR SMARTPHONES!

Für mein Samsung Smartphone habe ich das kostenlose Programm Shreddit - Data Eraser genutzt. Laut Rezensionen klappt das aber nicht bei allen Nutzern so gut. Das Programm hat Zusatzfunktionen, worüber manuell Daten gelöscht werden können. Wer es nutzt: Zuerst die Drei Punkte oben rechts anwählen: Wischen Sie leeren Platz. Und dann unten rechts auf grün. Dann mag es eine Weile brauchen. 

 

Manuelles Ansteuern von Ordnern danach: Oben links: Intern (anklicken). Dann werden die Ordner angezeigt und darüber kann dann der Inhalt angezeigt werden: ob auf dem Smartphone noch alte, gelöschte Dateien vorhanden sind. Wenn dem so ist, zum Beispiel in dem Ordner Documents, einfach das Dokument etwas länger drücken (nicht nur anklicken, sondern gedrückt halten) und dann unten den roten Kreis zum Löschen. 

 

Begründung des Artikels durch Gottes Wort

Kann ich das biblisch auflösen? Ja: 

 

1.Thessalonicher 5
21 prüfet aber alles, und das Gute behaltet. 22 Meidet allen bösen Schein.

bibeltext.com

 

1.Thessalonicher 5:23
Er aber, der Gott des Friedens, heilige euch durch und durch, und euer Geist ganz samt Seele und Leib müsse bewahrt werden unsträflich auf die Zukunft unsers HERRN Jesu Christi.

bibeltext.com

 

1. Thessalonicher 5,22 Haltet euch fern von dem Bösen in jeglicher Gestalt!

schlachterbibel.de

Erstelle deine eigene Website mit Webador